Sammelaktion alter Handys erfolgreich abgeschlossen

Dass Smartphones zum Alltag von Schülerinnen und Schülern gehören, vermag kaum zu überraschen: Die Jugendlichen kennen nicht nur die neuesten Geräte, sondern wissen auch, welche Apps gerade im Trend liegen und sie können die Funktionen der Smartphones älteren Familienmitgliedern problemlos erklären. Was viele Jugendliche allerdings nicht wissen, ist, welche Rohstoffe sich in den Geräten befinden und wie man Handys fachgerecht entsorgt. Aus diesem Anlass organisierte die Lehrerin Julia Kemle gemeinsam mit dem „Forum für Umwelt und Entwicklung“ im vergangenen Schuljahr eine Ausstellung an der Heinrich-Böll-Schule (HBS). Die Ausstellung zeigte, dass bei einer ordentlichen Wiederaufbereitung ca. 95 Prozent der Rohstoffe wiederverwendet werden können. Sie wurde tatkräftig von der Karl-Kübel-Stiftung unterstützt.

„Wir verknüpften die Ausstellung mit einer Sammelaktion, die der NABU unter dem Titel „Alte Handys spenden und Gutes tun“ ins Leben gerufen hat“, verrät die Deutsch- und Religionslehrerin weiter. Die Sammelaktion ist nun erfolgreich beendet worden. Das Resultat kann sich dabei absolut sehen lassen: Insgesamt wurden über 100 Geräte gesammelt. Als wahre „Trüffelschweine“ erwiesen sich die Klassen 6/6 und 8/4. „Die Aktion hat den Ehrgeiz der Schülerinnen und Schüler geweckt und diese beiden Klassen haben sich als wahre Sammelweltmeister erwiesen“, berichtet Kemle augenzwinkernd.

Einen Anreiz stellte sicherlich auch die Unterstützung des örtlichen Edeka Bylitza dar: 1 Euro für jedes eingereichte Gerät wurde in Aussicht gestellt. Am Freitag, den 03. November 2023, übergab Herr Bylitza freudestrahlend einen Einkaufsgutschein über €150 für sein Geschäft. Die beiden Klassen teilten sich den Betrag und bekamen demnach jeweils €75. Die Schülerinnen und Schüler der Odenwälder Gesamtschule haben damit einen kleinen, aber wichtigen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit beigetragen.

Auf dem Biden im Foyer liegen alle gesammelten Handys auf einem Haufen. Darum haben sich Schüler versammelt, die bei der Sammelaktion geholfen haben

Schule ohne Rassismus 2024

Schule ohne Rassismus 2024

Die Heinrich-Böll-Schule trägt seit zwei Jahren stolz den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Jährlich trägt sie dazu bei, diesen Titel zu erhalten. Dieses Jahr organisierte die Schule am 5. und 6. Februar im Rahmen der Anti-Rassismus-Woche einen...

„It’s all about money“

„It’s all about money“

„Planspiel Börse“ der Sparkasse endet für HBS-Schülerinnen mit Erfolg Der Institution Schule wird mitunter der Vorwurf gemacht, die Schülerinnen und Schüler zu wenig auf das reale Leben vorzubereiten. Allerdings gibt es immer wieder Projekte, die genau das Gegenteil...

Siegerehrung mal drei

Siegerehrung mal drei

Zum Schulalltag gehören nicht nur das gemeinsame Lernen und Arbeiten im Klassenzimmer und das Schreiben von Klassenarbeiten, sondern auch die Teilnahme an Wettbewerben. In der Jahrgangsstufe 8 findet jährlich der Mathematikwettbewerb statt. Durch das Lösen von u.a....

Farewell

Farewell

Verabschiedungen zum Ende des 1. Halbjahres Während die Schülerinnen und Schüler am Freitag, den 2. Februar 2024, ihre Halbjahreszeugnisse bekommen haben, hat Schulleiter Alexander Hauptmann drei Kolleginnen verabschiedet. Bereits am Mittwoch, den 31. Januar 2024,...

Lesen ist Kino im Kopf

Lesen ist Kino im Kopf

Sieben nervenstarke Leseratten treten beim Schulentscheid an, Jona Wagner gewinnt. Von Oktober bis Dezember werden die Leseratten zu kleinen Stars an der Heinrich-Böll-Schule (HBS), denn dann findet traditionell die Zeit des Vorlesewettbewerbs statt. Begeistert wird...

Winterzauber im Foyer

Winterzauber im Foyer

Fünftklässler der HBS küren Sieger des Gedichtwettbewerbs Über 150 Fünftklässler sitzen zusammen mit ihren Deutschlehrerinnen und -lehrern in einem großen Kreis im Foyer der Heinrich-Böll-Schule. Völlig gebannt lauschen sie den Worten ihrer Klassenkameradinnen und...

Rennen für den guten Zweck

Rennen für den guten Zweck

HBS-Spendenlauf ist nun abgeschlossen „Jeder gelaufene Meter zahlt sich“, erklärt Sportlehrer Felix Urbanczyk. Gemeinsam mit seinem Kollegen Christopher Schwind hat er im vergangenen Sommer einen Spendenlauf organisiert. Der HBS-Spendenlauf gehört zum festen...

Jobbörse im Rhein-Neckar-Zentrum

Jobbörse im Rhein-Neckar-Zentrum

"Am Donnerstag, 22.02. stellen von 10-20 Uhr viele Unternehmen aus der Region ihr Arbeits- und Ausbildungsangebot im Rhein-Neckar-Zentrum vor. Auf euch wartet ein bunter Branchenmix aus Logistik, Pflege, Gesundheit, Öffentlicher Dienst, Dienstleistungen und Handwerk...