Die Pädagogische Mittagsbetreuung

Als Schule mit GTA 2 – Profil bieten wir eine Betreuung bis 16:00 an.

Das Nachmittagsangebot für die Jahrgänge 5 und 6 findet von Montag bis Freitag bis um 16.00 Uhr statt.

• kostenfrei – einzig die Ausleihe eines Instrumentes über die Bläsergruppe oder Verbrauchsmaterialien in Arbeitsgemeinschaften wie Kochen oder Basteln verursachen Kosten

• individuell – jeder Schüler und jede Schülerin kann entscheiden, ob und an wie vielen Tagen sie teilnehmen möchte.

• variabel – die Teilnehmer wählen, ob sie bis um 15.00 oder bis um 16.00 teilnehmen möchten.

Sie erreichen die Nachmittagsbetreuung via Email oder telefonisch unter:

hausaufgabenbetreuung@hbs-fuerth.de

06253 –  8708225 (13.30-15.00)

Das Angebot sich aus folgenden Elementen zusammen:

– Die Hausaufgabenbetreuung findet Montag bis Freitag von 13.25 bis 14.55 in der Mediothek statt. Hier betreuen Erwachsene und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 die Kinder.

– AG Kurse zu den Themen Computer, Fußball, Theater, Bläsergruppe, Band, Holzbearbeitung, HipHop, Kreatives Gestalten stehen für die Kinder zur Auswahl. Die Einwahl ist für das Schuljahr verbindlich.

– Die Mediothek ist Montag bis Donnerstag in der Mittagspause und der 7. und 8. Stunde für alle Schüler geöffnet.

– Die Bewegungsgruppe findet in der Zeit zwischen 15.00 und 16.00 statt.

Sollte es zu vorzeitigem Unterrichtsschluss kommen, werden die Kinder, die in der festen Betreuung angemeldet sind, verlässlich betreut.

Die Informationen, an welchen Tagen die Stundenzeiten verändert sind, finden Sie hier.

Der Einwahlbogen für die Pädagogische Mittagsbetreuung kann hier heruntergeladen werden.

Sie möchten ihr Kind aus der Nachmittagsbetreuung abmelden? Hier finden Sie das Abmeldeformular.

Ein Verschmelzen der realen und virtuellen Welten

Ein Verschmelzen der realen und virtuellen Welten

Workshop Cybermobbing für die Jahrgänge 7 und 8 an der Heinrich-Böll-Schule / Medienkompetenz stärken Fürth. Cybermobbing, Sexting, Horror-Kettenbriefe, Hassbotschaften im Netz – die Formen von Gewalt, Schikane und Niedertracht in der virtuellen Welt sind vielfältig....

Toleranz statt Rassismus und Ausgrenzung

Toleranz statt Rassismus und Ausgrenzung

Projekt an der Heinrich-Böll-Schule / Gespräch mit dem Kenianer Kizito Ohiambo   Fürth. Rassismus ist ein Thema, das seit geraumer Zeit die Schlagzeilen in den Medien prägt. Leider, denn Rassismus ist gleichbedeutend mit Ausgrenzung. Den betroffenen Personen wird...

Virtuelle Schnitzeljagd durch die Schule

Virtuelle Schnitzeljagd durch die Schule

Aktion zum Welttag des Buches an der Heinrich-Böll-Schule / Bücherübergabe Fürth. „Die Freude am Lesen nimmt ab. PISA-Studie zeigt Defizite“, lautete die alarmierende Schlagzeile in einer überregionalen Zeitung. Aus der PISA-Studie geht hervor, dass weniger als die...