Fachbereich Französisch

 

Kollegen

Derzeit unterrichten fünf Lehrkräfte an der HBS Französisch: Frau Harder, Frau Keil, Frau Knapp, Frau Schulze Icking, Herr Spottka, und Frau Walder.

 

Aktivitäten

Schüleraustausch

mit dem Collège La Platière und dem Lycée in Fürths Partnergemeinde Thizy (Rhône)

Frankreichtag

Jedes Jahr fahren wir einen Tag mit unseren Schülern der Klassen 8-10 einen Tag nach Straßburg, um Land und Leute persönlich kennenzulernen.

 

Unterricht

An der HBS kann man ab der 7. Klasse Französisch wählen.

Es wird vor allem den SchülerInnen empfohlen, die

– an Sprache und Sprachen großes Interesse haben

– gut in Englisch und Deutsch sind (A-Kurs, guter B-Kurs)

– sich für Frankreich und Französisch wirklich interessieren

– an eine gymnasiale Oberstufe wechseln wollen.

Französisch wählt man am Ende der 6.Klasse verbindlich für 2 Jahre.

Ab der 8.Klasse wird in A und B differenziert.

Am Ende der 8.Klasse besteht die Möglichkeit Französisch abzuwählen.

 

DELF (Diplôme d’Etudes de la Langue Française)

Im Jahrgang 9 und 10 werden diese zusätzlichen Diplome des Französischen Staates vorbereitet und am Institut Francais in Mainz abgehalten. Diese Sprachdiplome stellen eine zusätzliche Qualifikation dar, sie werden von den Gymnasien im Kreis auch angeboten und fortgesetzt und ersetzen Sprachprüfungen in Frankreich bei Ausbildung und Studium.

Lichtblick für bedürftige Kinder in schwieriger Zeit

Lichtblick für bedürftige Kinder in schwieriger Zeit

In der Vorweihnachtszeit stapeln sich allmählich Päckchen unterschiedlicher Größe im Lehrerzimmer der Heinrich-Böll-Schule. Es handelt sich dabei keineswegs um Präsente für die Lehrer. Der stetig wachsende Päckchenberg hat einen anderen Hintergrund: Seit vielen Jahren...

Ein Vorleser wie er im Buche steht

Ein Vorleser wie er im Buche steht

Sechstklässler Niklas Zollikofer bester Leser seines Jahrgangs an der Heinrich-Böll-Schule Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht jeder Mensch, ob jung oder alt, mehr oder minder lange Texte lesen muss, seien es Aufgabenstellungen, Vertragswerke oder Nachrichten. Lesen...

Eine erlebnisreiche Expedition in die digitale Schulwelt

Eine erlebnisreiche Expedition in die digitale Schulwelt

Pädagogischer Tag der Heinrich-Böll-Schule zum Thema „Digitalisierung“ / Externe Referenten „Alter Schwede!“ Bewunderung steckte in diesem spontanen und aus tiefster Seele kommenden Ausruf einer jungen Kollegin ebenso wie der etwas nach Hilfe klingende Ruf ob der Flut...