Fach Naturwissenschaften

Seit dem Schuljahr 2009/2010 wird das Fach Naturwissenschaften, ein Fächerverbund aus Chemie, Physik und Biologie, an der HBS unterrichtet. Das Fach bietet den Schülerinnen und Schülern eine Entdeckungsreise in die Welt der Natur und in ihre eigene Umwelt. Dabei schlüpfen die Lernenden, unter der Anleitung einer Lehrperson, in die Rolle von Forschenden. Der Unterricht findet sowohl in Klasse 5, als auch in Klasse 6 dreistündig statt. Die Kinder aus den 5. und 6. Klassen saugen wie ein Schwamm die Lernangebote auf (Curricula).

Durch das Fach Naturwissenschaften gelingt es an die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse der Kinder, die sie aus ihrer Grundschulzeit mitbringen, nahtlos anzuknüpfen. Denn die Fächer Chemie und Physik sind sowohl in der Jahrgangsstufe 6 als auch in der Jahrgangsstufe 5 nicht verankert. So gehen die Grundkenntnisse der Kinder in diesen Bereichen nicht verloren.

Die thematischen Schwerpunkte werden ganz bewusst abgewechselt, und wo natürliche Bezüge bestehen, werden diese auch im Unterricht aufgegriffen. So werden Vernetzungen zu Vorwissen aus den verschiedensten Wissensgebieten hergestellt und das Wissen durch die unterschiedlichsten Anknüpfungspunkte verankert. Diese Art der Aneignung von Wissen knüpft direkt an die in außerschulischen Zusammenhängen zu beobachtende kindliche Erkenntnisgewinnung an. Die Kinder bleiben nicht lange bei einem Thema. Ist ihre Frage erschöpfend beantwortet, wenden sie sich einer nächsten Frage, die nicht unbedingt mit der vorherigen in Zusammenhang stehen muss, zu.

Ziel des Faches ist es, die Kinder die Vielfalt und das Spannende der Natur und ihrer Umwelt erfahren zu lassen. Dadurch erhalten die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit eine wert-schätzende Haltung gegenüber der Natur und den Leistungen von Forschern sowie von Ingenieuren zu erlangen. Zusätzlich sollen die Kinder dazu befähigt werden Aufgeschlossen-heit und Kritikfähigkeit gegenüber neuen und alten technologischen Entwicklungen aufzu-bauen. Weiterhin werden in zunehmendem Maße naturwissenschaftliche Denkweisen und Arbeitsmethoden eingeübt.

Die Inhalte des Lernbereichs Naturwissenschaften sind, wie Sie den Handreichungen, entnehmen können, sehr vielfältig. Die unterrichtenden Lehrer haben deshalb eine Auswahl an Themen getroffen, die Sie sich in den nächsten Dokumenten, dem Stoffverteilungsplan, anschauen können.

 

Wahlpflichtunterricht

Auch im Wahlpflichtunterricht ist das Fach Naturwissenschaften regelmäßig mit einer zusätzlichen Stundenzahl verankert.

Optimale Beratung garantiert

Optimale Beratung garantiert

Heinrich-Böll-Schule heißt Laufbahnberaterin Bianca Sommerfeld willkommen Fürth. Der Wechsel erfolgte nahtlos: Stufenleiterin Astrid Schulze Icking hieß die neue Laufbahnberaterin der Agentur für Arbeit, Bianca Sommerfeld, an der Heinrich-Böll-Schule herzlich...

Wie kann man nur so grausam sein?

Wie kann man nur so grausam sein?

Heinrich-Böll-Schüler im Gespräch mit Zeitzeugen der Nazi-Diktatur / Erschüttert über Brutalität Fürth. „Wie kann man nur so grausam sein?“ In dieser von einer zutiefst erschütterten Zehntklässlerin geäußerten Frage kommt das komplette Unverständnis über die...

Ostergruß für Menschen mit Behinderung

Ostergruß für Menschen mit Behinderung

Aktion von Siebtklässlern der Heinrich-Böll-Schule / Kreative Arbeiten Fürth. An den überdimensionierten Osterkarten wird schnell deutlich: Die Empfänger sollen die Zuwendung der Absender spüren, sie sollen erkennen, dass man ihnen eine große Freude machen möchte....