Aussetzung Unterricht

Der reguläre Schulbetrieb wird bis einschließlich Freitag, den 24. April, ausgesetzt.

Hessen wird am 27. April schrittweise seine Schulen wieder öffnen. Zunächst werden als erste vor allem die oberen Klassen aller Schulformen zurückkehren. Das bedeutet für unsere Schule, dass alle Schülerinnen und Schüler, die den Hauptschulabschluss anstreben sowie die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 ab Montag, den 27. April, wieder mit dem Unterrichtsbetrieb beginnen.

Die Schulen in Hessen beginne mit der Wiederaufnahme des Unterrichtes ab dem 18. Mai 2020 für alle Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I. Am 18. Mai sollen zunächst folgende Schulformen bzw. Jahrgangsstufen den Schulbetrieb in eingeschränktem Umfang wiederaufnehmen.

Die zentralen Prüfungen der Real- und Hauptschulen werden auf die Zeit vom 25. bis 29. Mai verschoben.

Die Schulleitungen sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten anwesend, um die Erreichbarkeit für die Schulaufsicht sicherzustellen und gegebenenfalls weitere Schutzmaßnahmen vor Ort umgehend umsetzen zu können.

Lehrkräfte werden gemäß ihrem individuellen Stunden- oder Einsatzplan die übrigen Schülerinnen und Schüler in ihrem Lernprozess auch online begleiten und Materialien zur Verfügung stellen. Dazu haben wir verschiedene Möglichkeiten verabredet. Es wird entweder analoges (Kopien von Arbeitsmaterial) oder digital aufbereitetes Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt. Das Schulportal dient hierbei als erste Informationsquelle. Über die Homepage sind verschiedene Softwaressysteme unserer Schule erreichbar, um mit Schülerinnen und Schülern, sowie Eltern in Kontakt zu treten und für Fragen zur Verfügung zu stehen.

Kooperation in Krisenzeiten

Kooperation in Krisenzeiten

Odenwälder Schulen koordinieren den Start in den Präsenzunterricht und die Umsetzung der Abschlussprüfungen / Oberste Priorität: Hygieneplan An der Prioritätenliste für den anstehenden Schulstart nach der Pandemie-Pause ändert das Schulleitertrio keinen Deut mehr:...