Aussetzung Unterricht

Der reguläre Schulbetrieb wird bis zu den Osterferien ausgesetzt

In Hessen wird ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden. Am Montag haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte noch einmal Gelegenheit, in den Schulen zusammenzutreffen, um Verabredungen für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien zu treffen, persönliche Lehr- und Lernmaterialien aus den Schulen zu holen und Hinweise zu geben, wie Unterrichtsstoff ggf. vor- und nachbereitet werden kann.

Die Schule wird am Montag geöffnet sein. Schulleitung und Kollegium sind anwesend. Falls noch dringend benötigte Materialien in der Schule verblieben sind, die Sie zu Hause benötigen, können diese am Montag abgeholt werden.

Schulleitungen sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten zur Anwesenheit verpflichtet, um die Erreichbarkeit für die Schulaufsicht sicherzustellen und gegebenenfalls weitere Schutzmaßnahmen vor Ort umgehend umsetzen zu können.

Lehrkräfte werden gemäß ihrem individuellen Stunden- oder Einsatzplan Schülerinnen und Schüler in ihrem Lernprozess begleiten und Materialien zur Verfügung stellen. Dazu haben wir verschiedene Möglichkeiten verabredet. Es wird entweder analoges (Kopien von Arbeitsmaterial) oder digital aufbereitetes Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt. Die Homepage der Schule dient als erste Informationsquelle. Über die Homepage sind verschiedene Optionen erreichbar, um mit Schülerinnen und Schülern, sowie Eltern in Kontakt zu treten und für Fragen zur Verfügung zu stehen.

Bitte schauen Sie sich die Seite „Unterrichtsmaterial“ an.

So kann Schule zu Hause funktionieren

So kann Schule zu Hause funktionieren

Der Fernsehsender „rheinmaintv“ zeigt, wie es die Heinrich-Böll-Schule macht. „Das öffentliche Leben steht still. Viele Erwachsene können ihrer Arbeit nicht mehr wie gewohnt nachgehen und der Schulunterricht fällt aus. Den Lernstoff müssen die Kinder sich jetzt...

Unterricht ist in jeder Situation gewährleistet

Unterricht ist in jeder Situation gewährleistet

Heinrich-Böll-Schule: Digitaler Vorsprung von großem Vorteil / Für Corona-Ernstfall gewappnet Fürth. „Jonas, würdest du bitte den Arbeitsauftrag lesen und die Frage beantworten?“ Ein alltäglicher Auftrag morgens um 8 Uhr im Unterricht. Allerdings befindet sich der...