Unterricht im Regelbetrieb

Auch im Schuljahr 2021/22 soll der Regelbetrieb an unserer Schule unter besonderen Hygienebedingungen für alle Schülerinnen und Schüler durchgeführt werden. Absonderungsmaßnahmen für ganze Lerngruppen oder Jahrgänge sollen dabei weitestgehend vermieden werden. Nach wie vor gilt: Die Gesundheit der Schüler und des Personals genießt oberste Priorität.


Hinweise zu den neuen Regelungen ab Mai 2022:

Ministerschreiben zu den neuen Regelungen ab 1. Mai 2022

Alle Personen sind im Schulbetrieb angehalten, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen unangemessenen Infektionsgefahren aussetzt. Die allgemeinen Empfehlungen zu Hygiene und Tragen einer medizinischen Maske, insbesondere in Innenräumen und in Gedrängesituationen, sollen eigenverantwortlich und situationsangepasst berücksichtigt werden. Die Verpflichtung zum Tragen einer Maske entfällt.

Ab dem 1. Mai 2022 wird die Testpflicht in den hessischen Schulen aufgehoben. Stattdessen werden allen Schülerinnen und Schülern sowie dem Personal wöchentlich zwei Tests für die freiwillige Testung zu Hause zur Verfügung gestellt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Antigen-Selbsttests für zu Hause von der Schule.

Nach den neuen Regeln beträgt die Zeit der Quarantäne für Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, nur noch fünf Tage. Eine Freitestung ist nicht mehr notwendig. Wenn Krankheitssymptome aufgetreten sind, sollte die Isolation aber eigenverantwortlich fortgesetzt werden, bis mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit vorliegt.


 

Das Schulportal dient als erste Informationsquelle. Über die Homepage sind verschiedene Softwaresysteme unserer Schule erreichbar, um mit Schülerinnen und Schülern, sowie Eltern in Kontakt zu treten und für Fragen zur Verfügung zu stehen. Bitte beachten Sie, dass wir zur direkten Kommunikation mit den Lerngruppen und den Eltern das Schulportal mit dem Nachrichtenmodul nutzen. Bitte sorgen Sie dafür, dass die entsprechenden Accounts funktionieren.

Wetterfeste Kleidung: Da man sich mit entsprechender wetterfester Kleidung auch bei schlechten Witterungsverhältnissen im Freien aufhalten kann, appelliere ich noch einmal dringlich daran, die Kinder der Jahreszeit entsprechend angemessen einzukleiden. Auch während der Pausenzeiten sollen die Schülerinnen und Schüler nach Möglichkeit das Schulhaus verlassen und die Pausen draußen verbringen. In diesen Zeiten werden die Klassenräume gelüftet.

Lebensgefährlicher Trend: Der „Pilotentest“

Lebensgefährlicher Trend: Der „Pilotentest“

Warnung vor dem sogenannten „Pilotentest“ und dem Wunsch nach Rauschzuständen. Der Pilotentest ist eine Mutprobe, die nicht selten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus endet. In den vergangenen Jahren sind in Deutschland auch Teenager gestorben, weil sie sich...

Immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Heinrich-Böll-Schule verabschiedete Fritz Ueberall in den Ruhestand / Viele Geschenke Er machte in fast 25 Jahren als Hausmeister an der Heinrich-Böll-Schule seinem Namen alle Ehre: Fritz Ueberall war immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Er sei der Garant dafür...